VOM GARTEN AUF DEN TELLER

Gregor's Chilli-Saucen sind hausgemacht: In heimischer Küche werden die schmackhaften und scharfen Saucen sorgfältig hergestellt. Mit viel Liebe und Leidenschaft zu den Rohstoffen entstehen bei jeder Kochrunde diese einzigartigen Ergänzungen zu deinen Mahlzeiten. Wie immer möglich werden frische Naturprodukte verwendet. Daher sind minime Abweichungen im Geschmack unausweichlich. In Gregor's Chilli-Saucen kommen nur frische Kräuter - wenn verfügbar aus dem eigenen Garten.

Zur Süssung wird, au- sgenommen bei der «Sweet», nur feinster Blüten-Honig verwendet. Das milde und von Hand geerntete Meersalz ist reich an Mineralien. Die Seele der Saucen, die Chillis,

kommen aus Indien. Um die Region Kalkutta werden die schärfsten Chillis der Welt, die Bhut-Jolokia, angebaut. Sie sind es, die das Feuer in die Sauce bringen. Die Citrus-Note der «Tropico» stammt aus der Schale frischer Zitronen. Die Chili-Saucen werden immer in kleinen Mengen produziert. So bleiben sie, was sie sein sollen: Ein handgemachtes Produkt. Um die Saucen ohne Zusätze haltbar zu machen, werden sie nach der Abfüllung bei 100°C sterilisiert. So bleiben sie ungeöffnet bis zu einem Jahr ein voller Genuss.

Die Bhut Jolokia Chili oder Naga Jolokia Chili ist eine Zuchtform der Paprika-Art Capsicum chinense. Sie stammt aus dem Nordosten Indiens. 2006 wurde die Bhut Jolokia als schärfste Chili der Welt ins Guinness Buch der Rekorde aufgenommen. Messungen hatten Rekordwerte von über einer Million Scoville ergeben. Die Haupternte erfolgt meist im August und September. In den Hausgärten werden oftmals schattigere Plätze für die Pflanzen bevorzugt, da hier der Ertrag höher sind als an sehr sonnigen Standorten.

Die Bhut Jolokia Chili